Back to Top

Ihre Hilfe macht sie wieder stark!

 

Die beiden Schimpansen-Waisen John und Aymard haben in ihren jungen Jahren schon so viel Schreckliches erlebt: Sie wurden in Käfigen gefangen gehalten, ohne Mutter, unternährt, traumatisiert und verängstigt. Das traurige Schicksal der beiden ist nahezu ident. Dabei brauchen Jungtiere wie sie ganz viel Körperkontakt und Zuwendung!

 

Nach ihrer dramatischen Befreiung bekommen sie in unserem Rehabilitationszentrum in Tchimpounga die Betreuung der erfahrenen Pflegerinnen Chantal und Antoinette, die sich rund um die Uhr um sie kümmern. Unermüdlich schenken sie den Kleinen ihre Zuneigung!

 

Bitte unterstützen Sie uns, damit wir weiterhin Hilfe leisten können! Wir wollen und müssen John und Aymard – aber auch vielen anderen Schimpansen, die Opfer des Wildtierhandels werden – helfen! Denn die Zahlen sind alarmierend: Rund 2.000 freilebende Schimpansen werden jährlich Opfer von Wilderei. Bitte unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende im Kampf gegen diese abscheulichen Zustände!

Haben Sie Fragen zu Ihrer Spende?

 

Wir stehen Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung:

Spendentelefon +43 (0)1/961 10 35 oder E-Mail an info@janegoodall.at

Jane Goodall Institute Austria, Doris Schreyvogel und Diana Leizinger

 

Bitte geben Sie Ihrem Herzen einen Ruck. Unsere Schützlinge brauchen Ihre Hilfe!

Doris Schreyvogel und Diana Leizinger | Jane Goodall Institute Austria

Sicherheit und Datenschutz

 

Das österreichische Spendengütesiegel bestätigt, dass die Spenden und regelmäßigen Unterstützungen des Jane Goodall Institute Austria korrekt eingesetzt werden.

Sicherheitshinweis: Beim Spendenvorgang werden alle Daten mittels SSL-Verschlüsselung versendet, wodurch sie von Unbefugten nicht abgefangen werden können.

Datenschutz: Wie bei allen Spenden werden übermittelte Daten streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Informationen zum Datenschutz können Sie hier abrufen: https://janegoodall.at/datenschutz.